Neues VDMA-Infoblatt: Ermächtigter Ausführer (EA) – Registrierter Ausführer (REX)

Shutterstock

Neues Merkblatt hebt Unterschiede für die Erlangung der jeweiligen zollrechtlichen Vereinfachungsverfahren hervor.

In den „älteren“ Präferenzabkommen der Europäischen Union ist als Nachweis des präferenziellen Ursprungs das Verfahren „Ermächtigter Ausführer“ vorgesehen, hingegen kommt bei den neueren Abkommen der Europäischen Union z. B. mit Japan, Kanada und Vietnam das Verfahren „Registrierter Ausführer“ zur Anwendung.

Die VDMA Außenwirtschaftsabteilung hat sich der Unterschiede angenommen und die Regelungen für die zollrechtlichen Vereinfachungsverfahren „Ermächtigter Ausführer“ und „Registrierter Ausführer“ miteinander verglichen. In dem beigefügten Merkblatt finden Sie die entsprechenden Regelungen auf einen Blick.

 

Kontakt:
Friedrich Wagner
Telefon: 069 6603-1438
E-Mail: friedrich.wagner@vdma.org

Olaf Engelbert
Telefon: 069 6603-1120
E-Mail: olaf.engelbert@vdma.org

Downloads