Meldepflicht Niederlande – Einführung zum 1. März 2020

Shutterstock

Ab dem 1. März 2020 wird in den Niederlanden die Meldepflicht eingeführt.

Ab dem 1. März 2020 wird in den Niederlanden die Meldepflicht eingeführt.

Nach vielen Mutmaßungen zur Einführung der Meldepflicht in den Niederlanden ist es bald soweit. Ab März gilt die Meldepflicht für ausländische Arbeitgeber und meldepflichtige Selbständige aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Schweiz, die vorübergehend in den Niederlanden arbeiten.

Die Meldung erfolgt über das digitale Meldesystem auf www.postedworkers.nl. Meldungen von Einsätzen ab dem 01.03.2020 sind ab dem 01.02.2020 möglich.

Umfangreiche Informationen zum Meldeprozedere

Die Wartezeit hat sich ausgezahlt. Die niederländischen Behörden stellen vor Einführung der Meldepflicht sehr umfangreiche und gut aufbereitete Dokumente zum Umgang mit dem neuen Meldeportal zur Verfügung – alle Informationen auch in Deutsch!

Die wichtigsten Dokumente im Überblick: