Erste Bewertung des Mercosur-FTAs überwiegend positiv

Shutterstock

Ende Juni 2019 hat sich die EU mit den Mercosur-Staaten nach langjährigen Verhandlungen über den Abschluss eines „ehrgeizigen, ausgewogenen und umfassenden“ Freihandelsabkommens geeinigt

Ende Juni 2019 hat sich die EU mit den Mercosur-Staaten nach langjährigen Verhandlungen über den Abschluss eines „ehrgeizigen, ausgewogenen und umfassenden“ Freihandelsabkommens geeinigt und die bisher vereinbarten Texte auf ihrer Homepage veröffentlicht
(https://ec.europa.eu/trade/policy/in-focus/eu-mercosur-association-agreement/ ).

Der VDMA begrüßt die Einigung angesichts des großen Potentials der Märkte Südamerikas ausdrücklich (https://www.vdma.org/v2viewer/-/v2article/render/36570149 ).

Der VDMA hat in dem beigefügten Memo (Download) eine erste Bewertung aus der Sicht des Maschinenbaus für die Themenbereiche

  • Zollabbau und Ursprungsregelungen,
  • Öffentliche Beschaffung,
  • Technische Barrieren,

auf Basis der bisher bekannten Texte vorgenommen.

 

VDMA-Kontakt
Dr. Susanne Engelbach
VDMA Außenwirtschaft (Lateinamerika)
Telefon: +49 69 6603 1446
E-Mail: susanne.engelbach@vdma.org

Friedrich Wagner
VDMA Außenwirtschaft (Zollabbau, Ursprungsregelungen)
Telefon: +49 69 6603 1438
E-Mail: friedrich.wagner@vdma.org

Hermann Wegner
VDMA Technik, Umwelt und Nachhaltigkeit (Technische Barrieren)
Telefon: +49 69 6603 1899
E-Mail: hermann.wegner@vdma.org

Dr. Christian Hess
VDMA Recht (Öffentliche Aufträge)
Telefon: +49 69 6603 1268
E-Mail: christian.hess@vdma.org

Niels Karssen
VDMA European Office 
Telefon: +32 2 706 82 07
E-Mail: niels.karssen@vdma.org

Downloads