EU-Arbeitseinsätze – Was sind EU-Meldepflichten / A1-Bescheinigung?

Shutterstock

VDMA-Website bietet Hilfestellung

Unerlässlich im Exportgeschäft sind sowohl Dienstreisen zum Vertriebsaufbau als auch zur Montage, Service und Wartung von Maschinen und Anlagen. Bei diesen Arbeitseinsätze innerhalb der EU sind sowohl das Thema „EU-Meldepflichten“ als auch das Thema „A1-Bescheinigung“ zu beachten - zwei völlig unterschiedliche Themen.

Meldepflichten wurden in den letzten Jahren innerhalb Europas für Arbeitseinsätze nicht ansässiger Unternehmen eingeführt. Diese Meldepflichten dienen im Wesentlichen der Vermeidung von Sozialdumping in den einzelnen Ländern.

A1-Bescheinigungen schützen bei Arbeitseinsätzen in einen anderen EU/EWR-Staat oder die Schweiz vor einer Doppelversicherung. Ab dem 1. Januar 2019 ist das elektronische Antrags- und Bescheinigungsverfahren für A1-Vordrucke verpflichtend geworden.

Die praktische Handhabung bzw. die korrekte Beachtung stellt VDMA-Mitgliedsunternehmen vor große Herausforderungen. Orientierung bietet die VDMA-Themen-Website arbeitseinsaetze.vdma.org. Mit jeweils einem Klick ist der Weg frei zu den beiden nachstehenden Websites, die konkrete Hilfestellung bieten:

Meldepflichten in der EU

  • Länder-Infoblätter (halbjährlich aktualisiert)
  • VDMA Positionspapier
  • Veröffentlichungen

A1-Bescheinigung in der EU

  • FAQ
  • Rechtsgrundlagen
  • Linksammlung

Alle Informationen auf diesen Seiten sind ausschließlich für VDMA Mitglieder und nur über einen personalisierten Login zugänglich. Eine Registrierung ist auf der VDMA Website möglich.