Italien fördert mit Investitionsgarantien

Shutterstock

Wie fördern Wettbewerber? Ein besonders interessantes Projekt hat jetzt die italienische Exportkreditversicherung SACE veröffentlicht. Eine Investitionsförderung über 4 Mio. Euro wird mit einem Exportkredit kombiniert.

Der italienische Schokoladenhersteller Venchi investiert mit staatlicher Unterstützung in die Vermarktung in Asien. SACE garantiert einen 4,5 Mio. Euro Kredit der UniCredit, Simest beteiligt sich über einen staatlichen Venture Fond an der Kapitalaufstockung von 4 Mio.Euro zum Aufbau von Shops.

Simest hat 2017 insgesamt 428 soft loans u.a. für Feasibility studies, und Beteiligungen von Exportunternehmen vergeben. Die Gesamthöhe lag bei 147 Mio. Euro. Weiterhin beteiligte sie sich an 34 Kapitalanlagen direkt in Höhe von 254 Mio. Euro. Für über 100 Transaktionen mit einem Gesamtbetrag von 11 Mrd. Euro wurden Exportkredite vergeben. Dabei ging es um die Darstellung der sogenannten CIRR Kredite.

Bemerkenswert an der Projektlösung ist die relativ kleine Projektsumme und die Zusammenarbeit der Fördereinrichtungen mit dem Investor Venchi. In Deutschland ist das Förderspektrum ebenfalls groß und es gibt vergleichbare Instrumente. Die deutschen Investitionsgarantien sind eher unbekannt, zumal sie unter einer neuen Website informieren.

Investitionsgarantien in Deutschland: https://www.investitionsgarantien.de/

Quelle: https://www.sace.it/en/media/press-releases/press-release/with-sace-simest-(cdp-group)-and-unicredit-venchi-chocolate-conquers-asia