VDMA-Gutachten "Territoriale Reichweite von EU-Embargos"

shutterstock

Unternehmen müssen mit US-Sanktionen ebenso fertig werden wie mit denen, welche die EU verhängt hat. Das Gutachten gibt Aufschluss für die Unternehmenspraxis.

Extraterritorial angelegte US-Sanktionen sind aktuell Gegenstand heftiger Diskussionen und Proteste. Die deutsche Wirtschaft ist verunsichert und gerät in Gefahr, die Reichweite von Sanktionen zu überschätzen. 

Tatsächlich setzt das Völkerrecht hier Grenzen, die zumindest in der Europäischen Union respektiert werden und durchaus praktische Auswirkungen haben. 

Der VDMA, Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e. V. (VDW) und Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) haben ein Rechtsgutachten erstellen lassen, um das Thema für die Unternehmenspraxis zu erschließen. 

Mitglieder können das Rechtsgutachten kostenfrei anfordern bei dina.cabraja@vdma.org