Global Business Network Programm Äthiopien

Shutterstock

Neues Beratungsangebot für Unternehmen in Äthiopien!

Das Beratungsnetzwerk aus EZ-Scouts und ExperTS für Unternehmen, die in Entwicklungs- und Schwellenländern aktiv werden wollen, erweitert sich nun um eine zusätzliche Komponente, das Global Business Network Programm. Bisher beraten EZ-Scouts bereits Unternehmen und zivilgesellschaftliche Akteure in Wirtschaftsverbänden, IHKen und Stiftungen. Ihre Pendants im Ausland, die ExperTS, sind an ausgewählten Auslandshandelskammern in Lateinamerika, Afrika und Südostasien tätig oder bauen diese auf.

Das Global Business Network Programm (GBN) ergänzt diese Beratungsstruktur für die deutsche Wirtschaft in Entwicklungs- und Schwellenländern (ESL). Den Anfang macht das Business & Cooperation Desk Ethiopia, das vor kurzem eröffnet wurde und von Linda Schraml von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in Addis Abeba betreut wird. Bis zu 5 weitere Business & Cooperations Desks in Afrika und Asien sollen folgen. In Afrika fokussiert sich das Programm zusätzlich auf die Länder Ruanda (inkl. Uganda) und Namibia. Ferner plant das GBN-Programm ein weiteres Business & Cooperation Desk in Afrika sowie zwei Standorte in Asien.  

Die Business & Cooperation Desks unterstützen Sie z.B. mit der Bereitstellung von Informationen zu den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Landes, zum Portfolio der Entwicklungszusammenarbeit oder zu methodischen Themen wie CSR, nachhaltiges Lieferkettenmanagement oder NAP. Außerdem unterstützen Sie die Desks beim Aufbau von Netzwerken und bei der Entwicklung von gemeinsamen Projekten mit der Entwicklungszusammenarbeit. Damit können Sie sich einen neuen Markt erschließen und von der langen lokalen Erfahrung der Entwicklungszusammenarbeit profitieren. Gleichzeitig tragen Sie mit ihrem Know-how und Ihren technischen Kapazitäten zur lokalen Entwicklung bei.


Kontakt Äthiopien:
Business & Cooperation Desk Ethiopia
Linda Schraml (Coordinator)
German Development Cooperation Office
Addis Abeba
+251 967941916
linda.schraml@giz.de