Verbreitung klimafreundlicher Technologien – neue Datenbank für weltweiten Know-how Transfer

lassedesignen--Fotolia

Neues Online-Portal zur Darstellung der Angebote deutscher Unternehmen und Institutionen im Bereich klimafreundlicher Technologien.

Mit der neuen Online-Plattform sollen Anbieter und Interessenten von klimafreundlichen Technologien zusammengebracht und die internationale Zusammenarbeit intensiviert werden. Diese Initiative geht von der sogenannten National Designated Entity (NDE) Germany aus, die ein Teil des Technologiemechanismus der UN-Klimarahmenschutzkonvention ist. Ziel ist es, den Transfer von klimarelevanten Technologien zwischen Deutschland und Partnerländern, hier insbesondere Entwicklungs- und Schwellenländern zu unterstützen.

Die National Designated Entity (NDE) ist die zentrale Anlaufstelle für alle Anfragen, die im Rahmen dieses Technologiemechanismus entstehen, z.B. zu klimarelevanten Technologien, Programmen der Bundesregierung, Dienstleistungen oder möglichen Kooperationen mit Wirtschaft und Forschung. Mittlerweile existieren weltweit bereits 151 NDEs. Die Erstellung des Online-Portals zu klimarelevanten Technologien in Deutschland zählt zu den Kernaufgaben der NDE.

Das Online-Portal soll einen Überblick über die einschlägigen klimarelevanten Technologieanbieter in Deutschland geben und Interessenten Hilfestellung bei der Kontaktaufnahme bieten. Gleichzeitig ist die NDE auch der Kontakt für ausländische Anfragen nach deutschen Technologien und Anfragen deutscher Unternehmen und Investoren, die an einer internationalen Zusammenarbeit interessiert sind. Die NDE Germany wird von einer vom BMWi eingesetzten Geschäftsstelle betreut.

Die Online-Plattform bietet Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Profil kostenfrei zu registrieren. Angesprochen sind Unternehmen, die klimafreundliche Technologien aus den Bereich Minderung von Treibhausgasemissionen und Anpassung an den Klimawandel anbieten. Dazu zählen z.B. Technologien aus den Bereichen emissionsarme Energieversorgung, Mobilität und Transport, energie- und ressourcenintensive Industrien, energieeffiziente Städte und Infrastruktur, Abfall- und Kreislaufwirtschaft oder klimaschonende Land- und Forstwirtschaft. Im Bereich Anpassung an den Klimawandel gibt es Kategorien wie ausfallsichere Verkehrsinfrastruktur, Rückversicherungen gegen Klimawandel oder Hochbau unter extremen Wetterverhältnissen. Eine vollständige Liste der Technologien finden Sie bei der Eingabe Ihres Profils. Das Profil wird auf Deutsch und Englisch angelegt.

Die Anmeldung ist hier möglich: https://www.nde-germany.de/login/. Die komplette Webseite finden Sie hier: https://www.nde-germany.de/en/

Kontakt:
info@nde-germany.de