Mittlerer Osten: Erneuerbare Energien rücken in den Fokus

VDMA - Alexander Koldau

Neue kalkulatorische Ansätze werden den Energiesektor verändern. Vor allem Wind- und Solarprojekte werden in zahlreichen Ländern umgesetzt. Auch sonst gewinnen ökologische Aspekte an Bedeutung.

In den Öl- und Gas-Ländern im Mittleren Ostens und Nordafrika (MENA) gewinnen erneuerbare Energien zunehmend an Bedeutung. Saudi Arabien hat für 2018 Projektausschreibungen für insgesamt 4 GW angekündigt - 3,2 GW für Photovoltaik- und 0,8 GW für Windprojekte. In Dubai steht ein 300 MW PV-Projekt zur Ausschreibung an; es ist bereits die 5. Bauphase des Mohammed bin Rashid Solarparks. Dubai hat das Ziel bis 2030 Solaranlagen mit insgesamt 5 GW zu installieren. Marokko hat angekündigt, bis 2030 52 % seines Energiebedarfs aus erneuerbaren Ernergien zu deken. Bis dahin sollen USD 30 Mrd. in erneuerbare Energien investiert werden. Auch in Ägypten sind eine Reihe von Projekten in der Planung und in der Umsetzung - Anfang 2018 wurden ein Wind- und ein Solarprojekt mit zusammen über 400 MW vergeben. In Jordanien ist die Ausschreibung für einen 30 MW Solarstromspeicher in Vorbereitung.

Bis vor kurzem nutzten die öl- und gasreichen MENA-Länder vor allem die eigenen Ressourcen zur Stromerzeugung. Dabei wurden diese zumeist zu den eigenen Produktionskosten und nicht zum tatsächlichen Weltmarktwert kalkuliert. Entsprechend erschienen alternative Energien zu teuer. Dieser Kalkulationsansatz scheint sich jetzt grundlegend geändert zu haben und auch steigende Ölpreise dürften nicht zur Folge haben, dass sich das wieder ändert, denn auch die Kosten für alternative Energien sind in den letzten Jahren deutlich gesunken.. Dies wird den Energiesektor in den MENA-Staaten mittel- und langfristig verändern.

Neben den Kosten ist die Reduktion des CO2-Ausstoßes in den Blickpunkt der Politik in den MENA-Staaten gerückt. ADNOC, das staatliche Ölförderunternehmen in Abu Dhabi, hat angekündigt,  die Kohlendioxid-Abscheidung und -Speicherung voranzutreiben. Das Kohlendioxid soll in die Ölfelder zurückgepumpt werden und dort sowohl die Förderung unterstützen als auch langfristig gelagert werden. This will change energy sector in Middle East on the long run.
Auch Saudi-Arabiens jüngster Ansatz, nur noch biologisch abbaubare Kunststoffverpackungen zuzulassen, zeigt, dass ökologische Aspekte im Mittleren Osten an Bedeutung gewinnen.