Argentinien legt Kreditlinie für KMU auf - Feedback erwünscht

Dr. Susanne Engelbach, VDMA

Wie uns das Bundeswirtschaftsministerium mitgeteilt hat, hat die Förderbank BICE Programme für KMU´s (PYMES) aufgelegt. Interessant ist insbesondere eine Kreditlinie für KMU, mit der In-vestitionsprojekte und Kapitalgüter finanziert werden sollen.

Das BMWi interessiert sich für die Frage, ob die durch Argentinien angebotene Förderung für die Importeure deutscher Produkte nutzbar zu machen ist.

Das zuständige Referat fragt an, ob

  • die angebotenen Konditionen der BICE für ARG PYMES attraktiv und wettbewerbsfähig sind.
  • das Angebot das Potenzial hat, die Nachfrage der PYMES nach Investitionsfinanzierungen zu decken.
  • die von der BICE geforderten Voraussetzungen von den ARG PYMES erfüllt werden können, wie z.B. erforderliche Garantiestellungen.
  • das Angebot bereits bekannt ist und genutzt wird.
  • Und falls das Angebot nicht marktfähig sein sollte: Was müsste geändert werden, damit das Programm interessant ist?

Das BMWi ist sehr interessiert an der Einschätzung aus dem Maschinenbau, auch unter dem Aspekt, ob das Programm aus Deutschland flankiert werden kann.

Wir würden uns über Ihr Feedback zu diesen Fragen freuen. Die Antworten werden wir wie immer gebündelt und neutralisiert weitergeben.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.bice.com.ar/es/productos/linea-pymes/

VDMA Kontakt Außenwirtschaft
Dr. Susanne Engelbach
Telefon:   +49 69 6603-1446
Email:     susanne.engelbach@vdma.org