Certificate of Conformity und Energieeffizienz-Label für Saudi-Arabien - Stand der Regelungen

Egypix - iStockphoto

In beigefügten Dokumenten finden Sie die die Ergebnisse des Erfahrungsaustauschs vom 23. September 2016.

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Erläuterungen zum Certificate of Conformity und der widersprüchlichen Umsetzung durch den saudischen Zoll.

Die Hinweise sind vor allem für Unternehmen mit regelmäßigen Lieferungen nach Saudi Arabien interessant. Von besonderer Brisanz ist die Lieferung von Ersatzteilen, die nicht selbst hergestellt, sondern von Lieferanten bezogen werden. Wenn für diese ein Certificate of Conformity nötig ist, dann ist dies ggf. nur mit Unterstützung des Lieferanten beschaffbar. Mit der Route B oder Route C Zertifizierung wird ein möglicher Weg aufgezeigt, wei Ersatzteile ohne gesonderte Zertifizierung lieferbar sind.

Elektromotoren müssen - von einzelnen Ausnahmen abgesehen - immer mit ein Energieeffizienzlabel erhalten. Wen ein solches erst angefertigt werden muss, dann muss der Motor entsprechend getestet werden, was mit Kosten verbunden ist, die bei kleineren Elektromotoren über den Kosten des Motors liegen können. Auch dies ist bei Ersatzteillieferungen relevant und kann ggf. mit einer Route B oder Route C Zertifizierung umgangen werden.

Downloads