Neue Marktführer Mosambik, Nigeria, Myanmar

Olivier Le Moal--Fotolia

Um das Engagement von Unternehmen in Schwellen- und Entwicklungsländern zu unterstützen, führen Germany Trade & Invest (GTAI), die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und die Auslandshandelskammern ihre Expertise zusammen.

Mit der Publikationsreihe „Neue Märkte – Neue Chancen“ erhalten Sie einen Überblick zu wirtschaftlichen Potenzialen dieser Märkte,  kulturellen Gepflogenheiten sowie Förder- und Beratungsmöglichkeiten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

Nach Äthiopien sind nun die Wirtschaftsführer Mosambik, Nigeria und Myanmar neu erschienen und können auf der rechten Seite heruntergeladen werden. Je nach Land stellen die Marktführer vier ausgewählte Branchen vor, wie erneuerbare Energien, Agrarwirtschaft und Nahrungsmittelverarbeitung, Infrastruktur und Tourismus. Außerdem enthalten die Führer Informationen zu Geschäftspraxis, Einfuhrverfahren, Förder- und Beratungsmöglichkeiten und wichtige Kontaktadressen in Deutschland und vor Ort. 10 weitere Wirtschaftsführer werden Anfang 2016 folgen. Die Publikationsreihe wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

Downloads