Mi. 21.04.2021  14:00 - 15:30 Uhr
 

Web-Event: Exportkontrolle – Sprechstunde virtuell

Dieses Veranstaltungsformat ergänzt die halbtägigen Präsenzveranstaltungen des VDMA zum Thema Exportkontrolle.

Eventsprache: Deutsch 

Die Veranstaltung konzentriert sich auf den Erfahrungsaustausch, also die Diskussion von Fragen der Teilnehmer zur Rechtslage, zur Praxis der BAFA-Verfahren, zur innerbetrieblichen Umsetzung von Exportkontrolle. Eine Runde mit Kurzberichten aller Teilnehmer zur Betroffenheit und Situation der Exportkontrolle in ihrem Unternehmen ist ebenfalls Teil des Programms. 

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt, damit die Fragen in Ruhe besprochen werden können und jeder Gelegenheit zur Beteiligung hat. Der Inhalt richtet sich nach den Fragen und Themenwünschen der Teilnehmer. Bitte reichen Sie diese zusammen mit Ihrer Anmeldung schriftlich ein. Sie erhalten dann vor der Veranstaltung per E-Mail, normalerweise zusammen mit Ihrem Einwahllink, eine Liste der eingereichten Fragen.

Folgender Ablauf ist vorgesehen: 

•    Begrüßung, Vorbemerkungen
•    Diskussion der vorab eingereichten sowie spontan ergänzten Fragen/Themen
•    Kurzberichte der Teilnehmer zur Exportkontroll-Situation im eigenen Unternehmen

Ihr Experte und Moderator:
Rechtsanwalt Klaus Friedrich, VDMA Außenwirtschaft
(Exportkontrolle, Embargos, Außenwirtschaftsrecht)

Die Veranstaltung ist exklusiv für VDMA-Mitgliedsfirmen (maximal 2 Personen pro Unternehmen) und kostenfrei. 

Den Einwahllink erhalten Sie wenige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail.

Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.